Hinter dem deutschen Rollstuhlbasketball-Nachwuchs liegen erfolgreiche Tage. Am Samstag feierte das Top 4 Turnier der Junioren eine gelungene Ausrichtung in Warendorf. Dabei kürte sich das Team Hessen ungeschlagen zum Sieger 2019. Und auch die deutsche U22 hat Grund zur Freude. Bei der 11. Ausrichtung des Fazza International Wheelchair Basketball Championship in Dubai sicherte sich das Team von Peter Richarz einen starken dritten Platz und damit die Bronzemedaille.

Nach Bayern, Hessen und Hamburg wanderte das Top 4 Turnier der Junioren in diesem Jahr erstmals nach Warendorf. Nach der kurzfristigen Absage des Teams aus Baden-Württemberg standen sich dabei am Samstag Nachmittag die Teams aus Hessen, Nordrhein-Westfalen und das Team Nord gegenüber. Dabei wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt. Mit zwei Siegen aus insgesamt zwei Spielen setzten sich die Junioren aus Hessen vor Nordrhein-Westfalen (ein Sieg und eine Niederlage) und Team Nord (zwei Niederlagen) durch.

Platzierung Team Siege/Niederlage Korbverhältnis
1. Hessen 2/0 128:100
2. NRW 1/1 120:120
3. Team Nord 0/2 95:123

Für die deutsche U22 ging es vom 23. April bis 1.Mai in die vereinigten arabischen Emirate zum Fazza International Wheelchair Basketball Championship. In der Vorrundengruppe A sicherte sich der deutsche Nachwuchs mit lediglich einer Niederlage aus drei Spielen zunächst Platz 2 und den damit verbundenen Einzug ins Halbfinale. Dort hatte das Team von Peter Richarz dann jedoch gegen Thailand mit 38:61 das Nachsehen. „In den ersten beiden Vierteln waren wir insgesamt zu nervös. Die zum Teil gut ausgespielt Chancen konnten wir nicht verwerten und haben im Gegenzug immer wieder einfache Körbe kassiert. Die zweite Hälfte konnten wir ausgeglichen gestalten. Wenn wir an die Leistung der 2. Hälfte im Spiel um Platz 3 anknüpfen können, dann haben wir eine gute Chance das Spiel offen gestalten zu können“ so Peter Richarz.

Der Aussage ließ das Team Germany dann am Dienstag Nachmittag im Spiel um Platz 3 gegen Australien Taten folgen. Mit einem couragierten Auftritt rollte die U22 Auswahl verdient einen 52:38 Erfolg und somit die Bronzemedaille in Dubai ein. Headcoach Peter Richarz zeigt sich sichtlich zufrieden:

„Herzlichen Glückwunsch an das Team für die Bronzemedaille! Wir haben hier einen Woche sehr konzentriert und engagiert gearbeitet und versucht eine aggressive Defense und vor allem die Transition zu entwickeln. Das erste Viertel gegen den sehr aggressiven Gegner Australien war der Grundstein für den Sieg heute. Wir freuen uns mit diesem neuformierten jungen Team auf die weiteren internationalen Aufgaben.“

Ergebnisse Fazza International Wheelchair Basketball Championship

Vorrunde Gruppe A
Deutschland – Kuweit 55:50
Deutschland – Saudi Arabien 57:45
Deutschland – Korea 27:74
Halbfinale
Thailand – Deutschland 61:38
Spiel um Platz 3
Deutschland – Australien 52:38