(hs) Nach dem umkämpften Spiel gegen die Türkei am Vortag galt es für die deutsche U22-Nationalmannschaft gegen Frankreich den Gruppensieg perfekt zu machen. Mit einem ungefährdeten 76:39-Erfolg (20:10/43:13/62:28) gelang dieses Vorhaben locker. Herausragend war erneut Center Matthias Güntner mit 30 Punkten und 14 Rebounds.

Der deutsche Start-Ziel-Sieg, bei dem die Führung nicht einmal wechselte, begann mit einem kontrollierten ersten Viertel (20:10). Wie schon im Spiel gegen die Türkei war der zweite Abschnitt eine Demonstration offensiver wie defensiver Stärke. Mit dem 23:3 ließen die Jungs um Kapitän Alexander Budde keinen Zweifel am Ausgang des Spiels aufkommen. Nach der Pause konnte diese Intensität nicht ganz aufrechterhalten werden, trotzdem wurde der Vorsprung weiter kontinuierlich ausgebaut (19:15). In den letzten 10 Minuten wurde der Sieg dann abgeklärt nach Hause gebracht (14:11). Erfreulicherweise kamen wie schon zum Auftakt gegen Polen alle Spieler zum Einsatz. Die Bankspieler zahlten dieses Vertrauen mit insgesamt 28 Punkten zurück. Neben Matthias Güntner waren Nico Dreimüller, Patrick Dorner und Marian Kind mit jeweils 10 Zählern am treffsichersten.

„Wir sind hoch zufrieden nach diesem deutlichen Sieg gegen die Franzosen! In den ersten beiden Vierteln konnten wir aufgrund einer grandiosen Defense das Spiel klar dominieren! Auch in der Offense haben wir heute viel klarer und variationsreicher agiert, vier Spieler mit zweistelligen Punkten sprechen eine deutliche Sprache. Mit dieser überzeugenden Leistung werden wir die kommenden Herausforderungen mit großem Selbstvertrauen angehen“, erklärte Headcoach Peter Richarz nach dem Spiel.

Das Halbfinale bestreitet die deutsche Mannschaft heute gegen Spanien. Hochball ist um 18 Uhr.

 

Deutschland: Matthias Güntner (30), Nico Dreimüller (10), Marian Kind (10), Patrick Dorner (10), Alexander Budde (6), Luca Puppe (4), Oliver Jantz (2), Paul Jachmich (2), Bastian Kolb (2), Sebastian Holzheu, Tobias Hell, Urs Rechtsteiner

Frankreich: Manuel Gomez (16), Louis Hardouin (13), Enzo Trabouchet (7), Luca Roa (3), Romain Damoizeau, Jean Alexandre Alpin, Soufiane Erraoui, Esteban Henriot, Samih Mohamed Khalil, Mamadi Traore, Esteban Gardin

 

Kader der deutschen U22 Nationalmannschaft

 

Name Geburtsjahr Klassifizierung Verein
Alexander Budde 2000 3,5 Hannover United
Patrick Dorner 1998 3,5 Sabres Ulm
Nico Dreimüller 1997 2,0 RSV Lahn-Dill
Matthias Güntner 1998 4,5 RRR Wiesbaden
Tobias Hell 2000 1 Red Rollers Cottbus
Sebastian Holzheu 1997 3,0 RSKV Tübingen
Paul Jachmich 2001 3,5 RBC Köln 99ers
Oliver Jantz 1998 2,0 Hannover United
Marian Kind 1997 3,0 RSV Lahn-Dill
Bastian Kolb 2002 2,5 RBB München Iguanas
Luca Puppe 1999 1,5 Pfeffersport Devils Berlin
Urs Rechtsteiner 1999 2,0 Sabres Ulm

 

Trainer: Peter Richarz
Co-Trainer: Benjamin Ryklin
Teammanager: Günther Mayer
Physiotherapeut: Uwe Geiselmann
Medizinische Betreuung: Dr. Petra Michel-Leutheuser
Techniker: Wolfgang Böhme

 

Bild: Kistenblick / Christian Kolb