Auch deutsche Damen-Nationalmannschaft nominiert

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) ruft traditionell im November zur Sportlerwahl des Jahres auf. Vom 7. bis 20. November sucht der DBS nun seinen Sportler, seine Sportlerin und seine Mannschaft des Jahres 2016, über die unter www.dbs-sportlerwahl.de, www.sportschau.de, www.kicker.de oder www.zdfsport.deabgestimmt werden kann.

Die Gewinner aus dieser öffentlichen Wahlrunde werden am Samstag, den 26. November, ab 19:00 Uhr im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln zu den Behindertensportlern des Jahres 2016 gekürt. Ab dem 14. November werden die Finalisten wahlbegleitend im ARD-Morgenmagazin (zwischen 5:30 Uhr und 9:00 Uhr) vorgestellt.

Mit dabei ist auch die deutsche Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Damen, die bei den Paralympics in Rio de Janeiro Silber gewonnen hat. In der Kategorie Mannschaft des Jahres sind zudem die 4x 100m Leichtathletikstaffel mit David Behre, David Floors, Markus Rehm und Felix Streng und das Tischtennisdoppel Thomas Brüchle und Thomas Schmidberger nominiert.

Bei den Sportlerinnen ist Leichtathletin Vanessa Low, Radsportlerin Christiane Reppe und Leichtathletin Franziska Liebhardt nominiert. Bei den Sportlern stehen Paratriathlet Martin Schulz sowie die beiden Leichtathleten Niko Kappel und Markus Rehm zur Wahl.

Hintergründe zu den Sportlerinnen und Sportlern der Deutschen Paralympischen Mannschaft finden Sie auch unter www.deutsche-paralympische-mannschaft.de